Anti-Atom-Berlin

feed-image Feed-Einträge

aaa 247

Nr. 247
56 Seiten
Februar 2015
Preis: 3,00 EUR
anti atom aktuell


Artikel, Medien

Atomkraftwerke sofort abschalten! Kampagnen Video (2011)

Vorstellung der Kampagne „Sofort abschalten!"

Die Mitzeichnungsfrist ist inzwischen beendet. Der Schlussstand: 58.484 Stimmen. Bei der Online-Petition waren es 22.601 Mitzeichner*innen und bei der Listen-Petition konnten 35.883 Unterschriften erreicht werden. Eine tolle aktion von den Südwestdeutschen Anti-Atom-Initiativen, Danke.  http://sofort-abschalten.de

Mobi-Video zur Petition: Atomkraftwerke sofort abschalten!

Die Wolke - Tschernobyl und die Folgen

(Quelle: Arte Doku)

Am 26. April 1986 explodierte der Reaktorblock Nr. 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl in der Ukraine. Das dabei freigesetzte radioaktive Material wurde in die Atmosphäre geschleudert und in alle Richtungen über den Globus verteilt. Die ausgestrahlten Nachrichten aus jener Zeit belegen, dass die Informationen über das Unglück sich sehr viel langsamer verbreiteten. Erst zwei Tage später, am 28. April erfuhr der Westen davon. (...)

Tschernobyl

Wir wissen, dass du dumm bist...

Du bist dumm, oder...? Lass dich nicht für dumm verkaufen!

"Wir wissen, dass du dumm bist. Das würdest du dir selbst natürlich nie eingestehen, genauso wenig wie die anderen 82 Millionen Menschen in Deutschland." (...)

Aktionen in Gorleben - Fukushima

Fukushima ist überall!

Anti Atom Proteste zum Erkundungsbergwerk
(Gorleben 13.03.2011)

(graswurzel.tv: Schnitt: Kina Meyer, Kamera: Kina Meyer )

Menschenkette Stuttgart - Neckarwestheim

60.000 bei Menschenkette Stuttgart - Neckarwestheim

60.000 Menschen bildeten die Menschenkette gegen AKW - einen Tag nach den Nachrichten des Atom-Unfalls in Fukushima und anderen AKW in Japan. Die Forderung macht das auf schreckliche Weise dringlicher: Abschalten!

Aktuelle Informationen zu Aktionen wegen des Atomunfalls in Japan unter http://www.ausgestrahlt.de


© 2010 - 2015 Anti-Atom-Berlin